Bürgerinitiative

Mehr Sicherheit in Großhansdorf

Die BISG

Wer wir sind

Hauptaufgabe unseres Vereins ist die Verbesserung der Sicherheit in Großhansdorf, sowohl objektiv als auch im Empfinden der Bürger. Das versuchen wir durch flächendeckende, möglichst 24 Stunden laufende Beobachtungen unserer aktiven Mitglieder zu erreichen. Ziel ist es, die Gesundheit und das Eigentum der Bürger zu schützen , speziell den Einbrüchen und Autoaufbrüchen entgegen zu wirken.
Überlegen Sie, ob Sie nicht Mitglied werden und mit einem anderen Mitglied eine Beobachtungsrunde machen wollen.

Ich bin interessiert

Für mehr Infos zur BISG, hier klicken


Die Karte der Vorfälle bietet eine grafische Darstellung der
Vorfälle krimineller Art in Großhansdorf, gelegentlich über die Gemeindegrenzen hinaus.

Die Vorfälle sind in verschiedenen Kategorien aufgeteilt:

- Wohnungseinbruchdelikte (WED)
- Diebstahl
- Überfall
- Sonstiges

Polizeistation Großhansdorf

Polizeistation Großhansdorf ist wieder geöffnet

Warnung vor Phishing

Unter dem Begriff Phishing (Neologismus von fishing, engl. für ‚Angeln‘) versteht man Versuche, über gefälschte Webseiten, E-Mails oder…

Autoaufbrüche in Großhansdorf

Nun hat es auch Großhansdorf erreicht... In der Nacht vom 27. August auf den 28. August 2020 kam es in Großhansdorf zu mehreren Aufbrüchen von…


Rückblick 2019

Auch in Großhansdorf war der landesweite Trend zu einem Rückgang der Einbrüche zu erkennen; genaue Zahlen werden wir nach unserer Jahresmitgliederversammlung am 2. April 2020 veröffentlichen können. Dort werden sie vom zuständigen Leiter der KriPo Ahrensburg vorgestellt und erläutert. Diese Versammlung ist öffentlich, jeder ist herzlich eingeladen.
Leider hat sich dieser Trend im 4. Quartal 2019 wieder umgedreht, was wir trotz verstärkter Touren in den Schwerpunkten nicht verhindern konnten.
Im Vereinsleben stand das 25jährige Jubiläum im Vordergrund, was wir mit einer kleinen Feier im Waldreitersaal begangen haben. Gleichzeitig fand der „Grüne Westen- Marathon“ erhebliche Aufmerksamkeit bei den Großhansdorfern, als einen ganzen Sonnabend lang fast alle Aktiven mit ihren Sicherheitswesten unterwegs waren. Viele  Mitbürger haben sich dabei nach der Bürgerinitiative  erkundigt.  
Ebenfalls gut sichtbar waren die grünen Westen, als Vereinsmitglieder einen Teil der Cyclassics- Strecke im Ort sicherten.   

Ausblick 2020

Im Jahr 2020 müssen wir versuchen, dem besorgniserregenden Anstieg im letzten Quartal 2019 etwas entgegen zu setzen. Dazu werden wir die Touren gerade in der offensichtlich beliebter gewordenen Zeit 15.00h – 19.00h verstärken. Ansonsten hoffen wir auf Informationen unserer Mitbürger, auch wenn sie banal erscheinen mögen. Wir sind flexibel und können schnell reagieren . Ansonsten können wir nur wiederholen, was die Polizei ständig rät: Keine Angst vor 110 ! Wer in gutem Glauben anruft, zahlt niemals etwas. Lieber zehn Mal zu früh, als einmal zu spät.